Cundars Wortpresse

Einige Artikel: „Imperien können auch gut sein“; Rechtsextremer Schornsteinfeger bekam den „schwarzen Peter“; Ein Preis des Wortes für einen Aufstand der Geschlechtsteile; Sinti und Roma sind nicht das Problem…; Etablierte Denunziation-Schickeria

Rechtsextreme Schornsteinfeger bekam den „schwarzen Peter“
Wenn jemand „beim Staat arbeitet“ (nicht als Beamter aber als „Beliehener“), in fremder Leute Wohnungen geht um dort den Kamin zu reinigen, sollte er eine gewisse Neutralität mitbringen und verinnerlicht haben.
Wenn so jemand in seiner Freizeit dann den Mördern von unschuldigen Leuten „gedenkt“ und sich damit gegen seinen Arbeitgeber und seine „Kunden“ stellt, sollte er damit rechnen seine Arbeitsstelle zu verlieren.
So geschehen beim Schornsteinfeger Battke. Und die humoristische oder einfach geschmacklose Aufarbeitung auf lachschon.de (eine der obszönsten und unlustigsten Seiten des deutschsprachigen Raums).

„Imperien können auch gut sein“
Irgendwie hat man mir in der Schule beigebracht, Imperien sein böse. Ich fand das damals schon scheiße, weil…

Ursprünglichen Post anzeigen 577 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundsätze von cundar. Permanentlink.

Über cundar

Cundar wurde 1988 in Oberfranken geboren und gehört der gemeinen 3. Generation mit Migrationshintergrund (Niederschlesien) an. Während seiner Schullaufbahn konnte er nahezu alle Facetten des deutschen Schulsystems kennenlernen und erlangte dadurch schon einen kritischen Blick auf Abläufe und Zusammenhänge im System BRD. Sein näheres Umfeld, Zivildienst und Pfadfinder prägten sein Verständnis von Gemeinschaft. Seit 2009 studiert Cundar eine sehr interdisziplinäre Fachrichtung im Osten der Republik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s