Cundars Wortpresse

Ja, „Dresden 2013„, nicht 1945. Gestern haben in Dresden wieder zehntausende Bürger eine Menschenkette gebildet und der Spiegel berichtet (Verweis) so darüber:

„Dresden – In Dresden haben am Mittwoch mehrere tausend Menschen ein Signal gegen Rechtsextremismus gesetzt, aber auch an die Bombardierung der Stadt vor 68 Jahren erinnert. In der Altstadt bildeten am frühen Abend nach Angaben der Stadt über 10.000 Bürger eine kilometerlange Menschenkette als mahnendes Zeichen gegen Krieg und Gewalt. Sie demonstrierten damit zugleich gegen den Missbrauch des Gedenktags durch Rechtsextreme. …“

Also, die Dresdner haben „aber auch“ an die Bombardierung 1945 gedacht. Im Kern steht aber der aktuelle „Kampf gegen Rechts“ (Schon nicht mal mehr nur „Rechtsextremismus“, auch wenn der Autor des Spiegels in oben zitierter Stelle mal differenziert. Schon lange wird „Rechts“ und „Rechtsextrem“ als Synonym verwendet.), wenn man auf die Berichterstattung Rücksicht nimmt, das eigentliche Gedenken an 1945 wird dadurch doch irgendwie…

Ursprünglichen Post anzeigen 244 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundsätze von cundar. Permanentlink.

Über cundar

Cundar wurde 1988 in Oberfranken geboren und gehört der gemeinen 3. Generation mit Migrationshintergrund (Niederschlesien) an. Während seiner Schullaufbahn konnte er nahezu alle Facetten des deutschen Schulsystems kennenlernen und erlangte dadurch schon einen kritischen Blick auf Abläufe und Zusammenhänge im System BRD. Sein näheres Umfeld, Zivildienst und Pfadfinder prägten sein Verständnis von Gemeinschaft. Seit 2009 studiert Cundar eine sehr interdisziplinäre Fachrichtung im Osten der Republik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s