Cundars Wortpresse

Die Echo-Nominierung der Band „Frei.Wild“ wurde nach Protesten einiger anderer Bands zurück genommen. Auch wenn ich die Band nie richtig hörte und auch leiden kann, muss ich dazu was schreiben. Denn es ist wieder ein „typischer Moment“. Ein Moment der so wunderbar klar macht, wie sich die Politische Korrektheit weiter ausbreitet und der berechtigte Kampf gegen politisch motivierte Kriminalität (Rechtsextremismus), erst zum ungerechten Kampf gegen ein politisches Spektrum (Rechts) und jetzt endgültig zu einem Kampf der Lebensarten mutiert. Oder?

Denn wie anders kann man es bezeichnen, dass Zeitungen und zahlreiche „Kampf-gegen-Rechts“-Portale das regelrecht feiern („wuhahaha… hahahah!!!“ Facebook-Konto von publikative.org über den Protest von Frei.Wild-Fans / Verweis Facebook ; Verweis „Feiern“)  und in den Kommentarspalten entweder das übliche „Es war eine Schande, dass die überhaupt nominiert wurden“ (Dabei richtet sich die Nominierung nach den Verkaufszahlen und eben nicht nach der Gesinnung!) und heftiger Verteidigung der Band.
Die Reaktionen werden verständlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 992 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundsätze von cundar. Permanentlink.

Über cundar

Cundar wurde 1988 in Oberfranken geboren und gehört der gemeinen 3. Generation mit Migrationshintergrund (Niederschlesien) an. Während seiner Schullaufbahn konnte er nahezu alle Facetten des deutschen Schulsystems kennenlernen und erlangte dadurch schon einen kritischen Blick auf Abläufe und Zusammenhänge im System BRD. Sein näheres Umfeld, Zivildienst und Pfadfinder prägten sein Verständnis von Gemeinschaft. Seit 2009 studiert Cundar eine sehr interdisziplinäre Fachrichtung im Osten der Republik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s