Cundars Wortpresse

Nate 57 (bürgerlich: Nathan Pedreira) macht ein bisschen Sprechgesang über die Welt der Immigranten und gibt dabei eigentlich das politische Programm der „Integrations-Industrie“ und „demokratischen-emanzipatorischen“ Kräften wider. Also wirft er den „Deutschen“ „Hass“ und „Rassismus“ vor. Fragt wann sie, die Immigranten, endlich „akzeptiert“ werden. Die Deutschen gießen zudem „Öl ins Feuer, bis wir randalieren.“. Ah ja, der Deutsche ist natürlich schuld, wenn „die“ ausrasten. Kennen wir das nicht irgendwo her? Dem von einem Türken totgetretene Daniel S. in Kirchweyhe wurde das von jemand mit Migrationshintergrund in Facebook hinterher geworfen. Warum denn Deutsche das immer so machen würden („dreckige Art“[Verweis] ), dass die Türken so ausrasten müssten.

„Teile und herrsche.“

Wann immer ich diese Vorwürfe höre, merke ich wieder, wie  der Laden läuft: Teile und herrsche.  Nate57 erzählt davon das es den Zeitungen keine große Meldung wert ist, wenn sich die Immigranten untereinander umbringen. Das mag sein. Aber groß…

Ursprünglichen Post anzeigen 264 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundsätze von cundar. Permanentlink.

Über cundar

Cundar wurde 1988 in Oberfranken geboren und gehört der gemeinen 3. Generation mit Migrationshintergrund (Niederschlesien) an. Während seiner Schullaufbahn konnte er nahezu alle Facetten des deutschen Schulsystems kennenlernen und erlangte dadurch schon einen kritischen Blick auf Abläufe und Zusammenhänge im System BRD. Sein näheres Umfeld, Zivildienst und Pfadfinder prägten sein Verständnis von Gemeinschaft. Seit 2009 studiert Cundar eine sehr interdisziplinäre Fachrichtung im Osten der Republik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s