Ungeliebte deutsche Truppe

Cundars Wortpresse

In einem langen und sehr ausführlichen Artikel beschreiben Ulrich Exner, Miriam Hollstein und Simone Meyer in der Welt Online das Bild der Bundeswehr im Volk. Der Artikel lässt wirklich keine Unverschämtheit, keine Beschimpfung und keine Forderung irgendwelcher „Friedensaktivisten“ (Die aber gerne militärische Friedenseinsätze befehlen) aus, die das Ansehen dieser deutschen Armee geschwächt und auch ihr Selbstverständnis gebrochen hat.

Obwohl ich mich den Ausführungen anschließe, muß ich doch ansprechen das dieser Artikel auf etwas überhaupt nicht eingeht: Die dunklen Seiten. Kein Wort über unsinnig-menschenverachtende Rituale in der Truppe, kein Wort über unschuldige zivile Opfer und kein Wort über fette, unfreundliche Soldaten die Bierkästen durch Züge schleppen.

Es sind diese Argumente die immer wieder gegen die Soldatinnen und Soldaten ins Felde geführt werden. Diese gilt es nicht nur zu entkräften sondern durch das Tun der Betroffenen zu widerlegen. Für alles andere muss die Politik und auch jeder einzelne Bürger ran: Anerkennung muss…

Ursprünglichen Post anzeigen 43 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundsätze von cundar. Permanentlink.

Über cundar

Cundar wurde 1988 in Oberfranken geboren und gehört der gemeinen 3. Generation mit Migrationshintergrund (Niederschlesien) an. Während seiner Schullaufbahn konnte er nahezu alle Facetten des deutschen Schulsystems kennenlernen und erlangte dadurch schon einen kritischen Blick auf Abläufe und Zusammenhänge im System BRD. Sein näheres Umfeld, Zivildienst und Pfadfinder prägten sein Verständnis von Gemeinschaft. Seit 2009 studiert Cundar eine sehr interdisziplinäre Fachrichtung im Osten der Republik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s