Diversity Bukakke – Eine Polemik

Cundars Wortpresse

Diversity Bukakke

Eine persönliche Polemik wie manche Diversity-Ansätze bei mir ankommen.

Diskriminierungsstudie! Erneut gab es eine Studie – diesmal von höchststaatlicher Stelle: der Antidiskriminierungsstelle des Bundes – in der einige (!) Mitglieder sog. Minderheiten darüber klagen können wie sehr sie doch „diskriminiert“ werden.

Ehrlichkeit und Respekt sind elementare Grundsätze für die Jungdeutschen und die fühle ich in diesem Fall erneut massiv verletzt. Weswegen ich jetzt diese üble Polemik veröffentliche, die mir im Anschluss an eine Veranstaltung einfiel in der es eben um sexuelle Identitäten ging, am Ende aber doch wieder nur ein riesiges „Diversity“ auf einem rosa Hintergrund an der Wand prangte. Das es Ausgrenzung und Abwertung in unserer Gesellschaft gibt, kann nicht geleugnet und gar für gut geheisen werden aber wenn „Diversität“ bedeutet, das der Spieß jetzt einfach nur umgedreht wird – was auf besonders hinterfotzige Weise bei dieser Veranstaltung klar gemacht wurde – sollte das Projekt beendet werden bevor es…

Ursprünglichen Post anzeigen 464 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundsätze von cundar. Permanentlink.

Über cundar

Cundar wurde 1988 in Oberfranken geboren und gehört der gemeinen 3. Generation mit Migrationshintergrund (Niederschlesien) an. Während seiner Schullaufbahn konnte er nahezu alle Facetten des deutschen Schulsystems kennenlernen und erlangte dadurch schon einen kritischen Blick auf Abläufe und Zusammenhänge im System BRD. Sein näheres Umfeld, Zivildienst und Pfadfinder prägten sein Verständnis von Gemeinschaft. Seit 2009 studiert Cundar eine sehr interdisziplinäre Fachrichtung im Osten der Republik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s