Zur Wortwahl in Akif Pirinccis „Deutschland von Sinnen“

Cundars Wortpresse

Zur Wortwahl in Akif Pirinccis „Deutschland von Sinnen“

Akif Pirincci hat ein Sachbuch geschrieben in der er den „irre[n] Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer“ kritisiert, vielmehr schlicht beschimpft. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, wohl aber die zahlreichen Rezessionen und Verrisse. Mittlerweile hat er wahrscheinlich Sarrazin als Hassobjekt bestimmter „progressiver-emanzipatorischer“ Kreise überholt. Immerhin sind seine Behauptungen, Ausführungen und Thesen direkter –  und unwissenschaftlicher – als die von Sarrazin und von der Wortwahl grob vulgär. „Ausgezeichnet“ wurde er unter anderem mit den „Titeln“: (Brutalo-) Rechter, Menschenverachter, Rechtspopulist, Hetzer und – Hurra, Königsklasse! – einem Hitler-Vergleich.

Die Verwendung einer solch krass-ungezogenen und unerhörten Sprache stößt – auch mich – ab. Das aber jetzt vor allem seine Kritiker und Gegner diese verwendete Wortwahl als Zeichen der Verkommenheit dieses Werkes deuten, finde ich ausgesprochen amüsant.

Ursprünglichen Post anzeigen 333 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundsätze von cundar. Permanentlink.

Über cundar

Cundar wurde 1988 in Oberfranken geboren und gehört der gemeinen 3. Generation mit Migrationshintergrund (Niederschlesien) an. Während seiner Schullaufbahn konnte er nahezu alle Facetten des deutschen Schulsystems kennenlernen und erlangte dadurch schon einen kritischen Blick auf Abläufe und Zusammenhänge im System BRD. Sein näheres Umfeld, Zivildienst und Pfadfinder prägten sein Verständnis von Gemeinschaft. Seit 2009 studiert Cundar eine sehr interdisziplinäre Fachrichtung im Osten der Republik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s